Anlageertrag 2020: jeder dritte Franken geht an die Versicherten

Die Finanzlage der Pensionskassen in der Schweiz ist so gut wie seit 20 Jahren nicht mehr. Mit den Anlageerträgen wurden Finanzpolster aufgebaut und Finanzierungsverluste gedeckt – an die Versicherten floss ein Drittel. Die Pensionskassen haben sich in der Coronakrise gut behauptet und leiben finanziell solide aufgestellt. Lesen Sie den Artikel aus: AWP Soziale Sicherheit

zurück zur Übersicht