Complementa stärkt Kompetenzen in den Bereichen Consulting und Controlling

Download der Medienmitteilung vom 22. Dezember 2021.

Zürich, 22. Dezember 2021 – Die Complementa AG erweitert ihre Kompetenzen in den Bereichen Controlling und Consulting mit zwei Personalzugängen. Seit dem 1. Dezember verstärkt Jeyathansan (Thansan) Thangarajah als Investment-Controller das Team am Standort Zürich. Georgios Zafeiropoulos wird zum 1. Februar 2022 als Analyst das Kundenbetreuungsteam in Zürich erweitern.

Thansan Thangarajah wird Complementa und seinen Kunden als Investment-Controller zur Seite stehen und seine langjährige Erfahrung einbringen. Zu seinen vorherigen Stationen gehören unter anderem die UBS, bei der er als Investment Reporting Spezialist fungierte, sowie das Portfolio Management der Privatbank ARVEST. Zuletzt hatte er die Position als Fund Oversight Manager beim Vermögensverwalter GAM Investment Management inne.

Dass Complementa auch in Pandemiezeiten an talentierten Köpfen festhält, zeigt der Werdegang von Georgios Zafeiropoulos. 2018 startete er bei Complementa als studentischer Mitarbeiter. Ab 1. Februar 2022 tritt er als Investment-Analyst in das Kundenteam ein. Er hält einen Bachelor in Finance von der Universität Zürich (UZH) und schliesst im Moment seinen Master of Arts in Wirtschaftswissenschaften mit Hauptrichtung Banking und Finance ebenfalls an der UZH ab. Vor seiner Tätigkeit bei Complementa sammelte er Berufserfahrungen bei der Bank Julius Bär.

«Wir freuen uns die beiden Neuzugänge bei Complementa begrüssen und mit ihnen auch in Pandemiezeiten wachsen zu dürfen», sagt Thomas Breitenmoser, Leiter Bereich Consulting und Controlling.

zurück zur Übersicht