Top Artikel

Frische Insights aus unserer Branche

Als langfristige Investoren sind Pensionskassen in der Lage, einen Teil ihres Vermögens in illiquide Anlagen zu investieren. Weil für den Investor die Verfügbarkeit seiner in den Anlagen gebundenen Mittel einen hohen Stellenwert hat, geht man bei illiquiden Anlagen von einem

Thomas Breitenmoser, Leiter der Abteilung Investment-Consulting/Controlling, referierte am 6. Juni anlässlich des Vorsorgesymposium (Fachmesse 2. Säule) zum Thema ‚Entwicklung illiquider Anlagen bei Schweizer Pensionskassen‘. Sowohl das Referat als auch die anschliessende Debatte mit David Blumer (BlackRock) und Kaspar Hohler (VPS)