Top Artikel

Pensionskassenstudie „Risiko Check-up“ mit kostenloser kassenindividueller Auswertung!
Ausbildungsseminare für Stiftungsräte Auch als Online-Veranstaltung!
Vis-à-vis mit offenem Visier Zur Rolle von Beratern bei Vorsorgeeinrichtungen

Frische Insights aus unserer Branche

Trends bei Pensionskassen: Download der Medienmitteilung Zürich, 11. Mai 2022 – Auch das zweite Pandemiejahr konnten die Pensionskassen positiv abschliessen und im Vergleich zu 2020 renditemässig gar zulegen. Dies zeigen die ersten Ergebnisse der von Complementa jährlich durchgeführten Pensionskassen-Studie. Das

Sollen Pensionskassen höhere Anlagerisiken eingehen? Diese alte Diskussion hat durch den Umstand neuen Schwung erhalten, dass unterdessen viele Pensionskassen ihre Wertschwankungsreserven voll geäufnet haben. Lesen Sie hier weiter (SPV 02-22).

Anlageverantwortliche haben das Bedürfnis, ihr Anlageergebnis und ihre Kosten mit einer Peergroup zu vergleichen. Hierbei sollte klar sein, welche Fragen in diesem Vergleich adressiert werden sollen. Der Peergroupvergleich ist nur einer von mehreren Schritten. Im Anlagekontext kann man eine Gruppe

Pensionskassen reduzieren die Verluste des Jahresbeginns – doch ist die Corona-Krise bereits überstanden? Falls ja, wäre die Auswirkung an den Märkten vergleichsweise mild ausgefallen, zeigt unser Vergleich ausgewählter Krisen und die Anlageverluste für eine durchschnittliche Schweizer Pensionskasse bis zum jeweiligen

100 Milliarden haben die Kassen im letzten Jahr verdient. Davon profitieren die Versicherten aber kaum. Lesen Sie den Artikel (NZZ am Sonntag, 19. Januar 2020), mitsamt unserer ersten Einschätzung zur durchschnittlichen Zinsgutschrift für Erwerbstätige.