Top Artikel

Complementa Risiko Check-up mit kassenindividueller Auswertung
Wir sind engagiert! Interview mit Thomas Breitenmoser, Leiter Investment-Consulting/Controlling
Fragen an Prof. Dr. Aymo Brunetti zur Schweizer Altersvorsorge

Frische Insights aus unserer Branche

Was können wir für die Reformierung des Schweizer Vorsorgesystems von anderen Ländern lernen? In den letzten Jahren hat sich der Reformbedarf bei der Altersvorsorge aufgestaut. Der Blick über die Grenze zeigt, dass Reformen in anderen Ländern wesentlich früher begonnen und

Wir blicken auf einen sehr erfolgreichen Risiko Check-up 2021 und eine spannende Präsentationsveranstaltung vor ausgebuchtem Saal im Park Hyatt in Zürich zurück! Die Studienleitung, bestehend aus Ueli Sutter, Andreas Rothacher und Oliver Gmünder zeigte Entwicklungen und Trends bei Pensionskassen und

Download: Hier können Sie ein elektronisches Exemplar der neuen Studie herunterladen. Complementa erstellt seit 1995 alljährlich eine umfassende und repräsentative Studie zur aktuellen Lage schweizerischer Pensionskassen. Unsere renommierte Studie ist längst zur Institution geworden und liefert Vorsorgeeinrichtungen und ihren Anspruchsgruppen

Anlageverantwortliche haben das Bedürfnis, ihr Anlageergebnis und ihre Kosten mit einer Peergroup zu vergleichen. Hierbei sollte klar sein, welche Fragen in diesem Vergleich adressiert werden sollen. Der Peergroupvergleich ist nur einer von mehreren Schritten. Im Anlagekontext kann man eine Gruppe

Diese Grafik von Complementa zeigt, mit welcher Wucht unterschiedliche Börsenkrisen in jüngerer Vergangenheit einsetzten – und wie sie sich im weiteren Verlauf auf die Performance einer durchschnittlichen Pensionskassen-Allokation auswirkten. Lesen Sie hier weiter Aus: Schweizer Personalvorsorge, April 2020