Umverteilung bei Pensionskassen verringert sich

Dank der Geldschwemme der Notenbanken hat sich die finanzielle Situation der Vorsorgeeinrichtungen weiter verbessert. Die Umverteilung von aktiven Versicherten zu Rentnern in der beruflichen Vorsorge ist 2020 etwas zurückgegangen. Im vergangenen Jahr habe sie geschätzte 4,4 Mrd. betragen. Lesen Sie den Artikel aus der NZZ 12.05.2021

zurück zur Übersicht