Was geht ab?

Das fragen sich derzeit viele, wenn sie die Aktienkurse beobachten. Die Zwischenbilanz zum Ende des ersten Quartals fällt an den Anlagemärkten und entsprechend auch für die Pensionskassen zappenduster aus (siehe Grafik). Im April kletterten die Aktienkurse aber bereits wieder emsig. So legten der SPI und der S&P 500 gegenüber Ende März je rund 10 Prozent zu. Lesen Sie hier aus der Schweizer Personalvorsorge

zurück zur Übersicht