Pensionskassenstudie & Risiko Check-up

 Direkt zu...
 > Übersicht
 > Teilnahme
 > Pensionskassenstudie: Zur aktuellen Lage schweizerischer Pensionskassen
 > Risiko Check-up: Kassenindividuelle Auswertung
 > Ergebnis-Präsentation & Austausch mit Peers
 > Vertraulichkeit
 > Termine
 > Medien
 > Fragen & Kontakt

 

Übersicht

Complementa erstellt seit 30 Jahren alljährlich eine umfassende und repräsentative Studie zur aktuellen Lage schweizerischer Pensionskassen. Die Pensionskassen-Studie liefert Vorsorgeeinrichtungen und ihren Anspruchsgruppen wiederkehrend wertvolle Analysen und Erkenntnisse. Aus diesem Grund haben 2023 über 440 Pensionskassen mitgemacht (über CHF 760 Mrd. Gesamtvermögen)!

Jede Pensionskasse erhält kostenlos eine umfangreiche kassenindividuelle Analyse. Die Studie wird anlässlich einer Veranstaltung dem Fachpublikum vorgestellt.

 

Teilnahme

Die Teilnahme lohnt sich: Nebst der Hauptstudie offerieren wir allen teilnehmenden Pensionskassen einen individuellen „Risiko Check-up“. Wir benötigen lediglich Angaben aus dem Jahresabschluss. Sämtliche Angaben werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet.

Fragebogen: Der Fragebogen 2024 steht in Kürze zum Download bereit.

 

Pensionskassenstudie: Zur aktuellen Lage schweizerischer Pensionskassen

In unserer Pensionskassen-Studie vergleichen wir verschiedenste Aspekte und aktuelle Informationen mit dem umfangreichen Datenmaterial aus den letzten dreissig Jahren. Dies ermöglicht uns sowohl die aktuelle Lage schweizerischer Pensionskassen als auch Markttrends zu erkennen.

Im Rahmen der Studie beleuchten wir ein jährlich wechselndes Sonderthema. Im Jahr 2024 widmen wir uns dem Themenkreis „Minus zu Plus: Worauf Pensionskassen im neuen Zinsumfeld achten müssen“.

Download: Hier können Sie die Pensionskassen-Studie 2023 herunterladen.

 

Risiko Check-up: Kassenindividuelle Auswertung

Jede Pensionskasse erhält im Gegenzug für ihre Teilnahme kostenlos eine individuelle Risiko Check-up Analyse. Nebst wesentlichen Peer-Vergleichen werden elementare Risiko-Informationen aufbereitet, die den Kassenverantwortlichen helfen, mögliche Gefährdungen der Vorsorgesicherheit frühzeitig zu erkennen.

Die ausführliche kassenindividuelle Auswertung ist ein wertvolles Instrument und spezifisch für die Verantwortlichen schweizerischer Pensionskassen konzipiert.

Download: Hier können Sie eine kassenindividuelle Auswertung (Muster) herunterladen.

 

Ergebnis-Präsentation & Austausch mit Peers

Studienteilnehmer und Entscheidungsträger von Pensionskassen werden jeweils exklusiv zur Ergebnis-Präsentation im September in Zürich eingeladen. Mit einem spannenden Programm inklusive Lunch bieten sich ausgezeichnete Gelegenheiten zur Interpretation der Ergebnisse, vertieften Diskussionen und den Austausch mit anderen Vorsorgeeinrichtungen.

Impressionen: Präsentation der Pensionskassen-Studie 2023

 

Vertraulichkeit

Alle Angaben werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Daran hat sich auch in diesem Jahr nichts geändert.

 

Termine

Nachfolgend die Termine zum Risiko Check-up 2024 im Überblick:

  • März 2024: Beginn der Datenerhebung
  • Mai 2024: Versand kassenindividuelle Auswertungen
    (sobald die Datenbasis ausreichend repräsentativ ist)
  • Mitte Juli 2024: Ende der Datenerhebung
  • 5. September 2024: Präsentation der Ergebnisse in Zürich
    (auf persönliche Einladung)

 

Medien

Die Ergebnisse der Pensionskassen-Studie werden mehrfach Medienvertretern präsentiert. Eine Auswahl der Berichterstattung finden Sie stets auf unserer News-Seite oder im Fachmagazin Schweizer Personalvorsorge.

Presse: Lesen Sie hier die Medienmitteilung vom 5. September 2023

 

Fragen & Kontakt

Team Pensionskassen-StudieFür Fragen steht die Studienleitung (Andreas Rothacher, Ueli Sutter, Oliver Gmünder) gerne zur Verfügung.

Kontakt: riskcheckup@complementa.ch

 


Pour accéder à la page en français, veuillez cliquer ici.

Expertise benötigt?

Kontakt aufnehmen
  • Peer Group Vergleiche
  • Langjährige Datenreihen
  • Kontakt mit Peers