Top Artikel

Complementa Risiko Check-up - Studie zur aktuellen Lage der Pensionskassen mit individueller Analyse

Frische Insights aus unserer Branche

Die Angebote im Anlagemarkt sind heute sehr vielfältig. Selbst für professionelle Anleger ist  es schwierig, sich im Dschungel der verschiedenen Möglichkeiten zurechtzufinden. Am Ende des vergangenen Jahres gab es allein im Schweizer Fondsmarkt gemäss dem Fondsverband SFAMA 9824 Fonds. PDF

Hypotheken, Pensionskassen, Banken, Anleihenmärkte – wenn sich die Erwartung festsetzt, dass der Zins unter null bleibt, kann sich einiges ändern. Die Zinsen werden wohl weiter unter null sinken – für viele Wirtschaftsbereiche wird das zum Tauchgang ins Unbekannte. Aus Finanz

Verschaffen Sie sich einen Überblick zur aktuellen Lage schweizerischer Pensionskassen! Am Mittwoch, 11. September 2019 präsentieren wir unsere Ergebnisse zum Risiko Check-up 2019. Die Highlights unserer Veranstaltung: Präsentation der Studienergebnisse und Vergleich mit der langjährigen Entwicklung Sonderthema Immobilien: Retter in

Auch diesen Sommer erfreuen oder ernüchtern die Buffets der All-inclusive-Hotels wieder den Gaumen des ein oder anderen Schweizer Feriengasts. Die Buffets ähneln sich rund um die Welt, doch gegenüber denjenigen vor zehn oder zwanzig Jahren unterscheiden sie sich deutlich. Lesen

Unser CEO Heinz Rothacher diskutiert mit Dr. Dorothea Baur und Martina Fuchs bei CNNMoney Switzerland zum Thema Nachhaltigkeit bei Schweizer Pensionskassen. Sehen Sie sich hier das Video an (in Englisch).

IPE D.A.CH (Deutschland Österreich Schweiz) Banken könnten von der EZB aufgefordert werden, in einem neuen Stresstest anzugeben, wieviel Liquidität sie aus übersicherten Pfandbriefen und ähnlichen Covered Bonds generieren könnten – und das beunruhigt Experten. Lesen Sie den Artikel online oder

Nach einer ziemlich holprigen Strecke Ende 2018 ist der Börsenzug wieder in voller Fahrt. Im ersten Quartal 2019 wurden die Verluste des Vorjahrs bereits mehr als wettgemacht. Die Deckungsgrade der Pensionskassen haben sich dadurch auf breiter Front erholt, Unterdeckungen sind

In der beruflichen Vorsorge wurden in den vergangenen zehn Jahren Gelder in der Grössenordnung von über 90 Milliarden Franken von den Erwerbstätigen zu den Pensionierten umverteilt. Die Erwerbstätigen wissen nicht, wie viel von ihrem Geld umverteilt wurde. Erst wenn sie

Wegen des Börsenabsturzes Ende Jahr sind viele Vorsorgeeinrichtungen in eine Unterdeckung geraten. Käme es zu einer Wirtschaftskrise oder nur schon zu einem mittleren Börsencrash, wären die Pensionskassen schlecht dafür gerüstet: Ihre Wertschwankungsreserven sind nicht einmal mehr zur Hälfte geäufnet. Lesen