Top Artikel

Complementa Risiko Check-up mit kassenindividueller Auswertung
Ausbildungsseminare für Stiftungsräte geeignet für Stiftungsräte mit und ohne Vorkenntnisse
Fachmesse 2. Säule & Vorsorge-Symposium für Entscheidungsträger der 2. Säule

Frische Insights aus unserer Branche

Gerne laden wir Vertreter und Entscheidungsträger von Schweizer Pensionskassen zur Fachmesse 2. Säule und dem Vorsorge-Symposium ein. Diese finden am 29. und 30. September 2021 in den Hallen 3 und 4 der Messe Zürich in Zürich-Oerlikon statt. Sie profitieren von

Mitte der 90er Jahre trat das Sammelkarten-Spiel Magic the Gathering seinen Siegeszug an, der bis heute anhält. In einer früheren Edition wurde eine Karte namens Stone Giant publiziert. Sie wurde vom (auf ihre spielerische Fähigkeiten gemünzten) Spruch geziert: „What goes

Anlageverantwortliche haben das Bedürfnis, ihr Anlageergebnis und ihre Kosten mit einer Peergroup zu vergleichen. Hierbei sollte klar sein, welche Fragen in diesem Vergleich adressiert werden sollen. Der Peergroupvergleich ist nur einer von mehreren Schritten. Im Anlagekontext kann man eine Gruppe

Die Finanzlage der Pensionskassen in der Schweiz ist so gut wie seit 20 Jahren nicht mehr. Mit den Anlageerträgen wurden Finanzpolster aufgebaut und Finanzierungsverluste gedeckt – an die Versicherten floss ein Drittel. Die Pensionskassen haben sich in der Coronakrise gut

Pensionskassen konnten seit Beginn der Corona-Pandemie erfreuliche Renditen erzielen. Der durchschnittliche Deckungsgrad erreicht Rekordstände. Auf Rekordhöhe liegt auch die Immobilienquote. Im Januar 2020 setzte – zunächst noch wenig bemerkt – die Corona-Pandemie ein. Ende April 2021 scheint ein gewisser Optimismus

Dank der Geldschwemme der Notenbanken hat sich die finanzielle Situation der Vorsorgeeinrichtungen weiter verbessert. Die Umverteilung von aktiven Versicherten zu Rentnern in der beruflichen Vorsorge ist 2020 etwas zurückgegangen. Im vergangenen Jahr habe sie geschätzte 4,4 Mrd. betragen. Lesen Sie

Die Vorsorgevermögen haben im Jahresschnitt gut 4% Rendite eingetragen. Fast die Hälfte davon bekamen Erwerbstätige gutgeschrieben. Für Arbeitnehmer ist das in der beruflichen Vorsorge gesparte Geld weit lukrativer verzinst als die Guthaben auf einem Bankkonto. Die Pensionskassen zahlten den versicherten

Hier geht’s zur Medienmitteilung in Deutsch oder Französisch. Obwohl die Corona-Pandemie seit gut einem Jahr Gesellschaft und Wirtschaft in Atem hält, konnten die Pensionskassen das vergangene Jahr positiv abschliessen. Dies zeigen die ersten Ergebnisse der von Complementa jährlich durchgeführten Risiko

Die durchschnittliche Anlagestrategie der Schweizer Pensionskassen hat sich seit 2018 nicht verändert. Auch die Marktverwerfungen im Frühling 2020 haben daran nichts geändert. Die Fixed-Income-Quote (inklusive Liquidität) hat sich bei knapp 40 % eingependelt. Lesen Sie den Artikel in der SPV_04-21