Top Artikel

Frische Insights aus unserer Branche

Unser CEO Heinz B. Rothacher kommentiert die Botschaft des Bundesrates zur Reform der beruflichen Vorsorge: „Der Sozialpartnerkompromiss kommt ins Parlament – damit beweist der Bundesrat, dass er nicht auf Fachleute hören will. Die Hoffnungslosigkeit auf eine gütliche Einigung für die

Wohin gehen wir diesen Winter? Das Coronavirus ist mit enormer Wucht zurückgekehrt und nimmt Gesellschaft und Wirtschaft und damit auch die Kapitalmärkte in den Griff. Die rasante Erholung der Märkte im Frühling und Sommer könnte abrupt in eine ebenso rasante,

Kapitalbezüge aus der beruflichen Vorsorge werden im Kanton Zürich künftig tiefer besteuert. Das Kantonsparlament hat einer abgeänderten Parlamentarischen Initiative der Bürgerlichen deutlich zugestimmt. Lesen Sie hier den Kommentar von CEO Heinz B. Rothacher im Heft AWP – Soziale Sicherheit.

Für auskömmliche Renten bedeutend ist, wie viel Geld während der Erwerbsjahre vom Arbeitseinkommen in die Vorsorgeeinrichtung gespart und wie grosszügig Zins dazu geschlagen wird. Lesen Sie den Artikel aus der FuW vom 17.11.2020

Kommentar von Heinz B. Rothacher, CEO Complementa AG, zum Klima-Rating von Schweizer Pensionskassen durch die Klima-Allianz Schweiz Das jüngst veröffentliche Klima-Rating der Klima-Allianz Schweiz stellt den hiesigen Vorsorgeeinrichtungen fast durchwegs ein schlechtes Zeugnis aus. Mit roter und oranger Ampelfarbe untermalt

Kommentar zum BVG-Mindestzinssatz von Heinz B. Rothacher, CEO Complementa AG «Die Bekanntmachung des Bundesrates, den BVG-Mindestzins für das fünfte Jahr in Folge (seit 2017) unverändert bei 1.0% zu belassen, sendet falsche Signale und suggeriert eine trügerische Sicherheit. Die Renditeerwartungen bei

Ein früherer Beginn des Sparprozesses, gleiches Rentenalter für alle, eine Reduktion des Koordinationsabzugs und weitere Senkungen des Umwandlungssatzes. Diese Massnahmen stossen bei den Pensionskassenverantwortlichen auf grosse Zustimmung. Lesen Sie den Artikel aus dem VPS Magazin  

Mit Rebalancing-Konzepten soll im Rahmen von vordefinierten Vorgaben das Portfolio (oder einzelne Anlagekategorien) auf die Zielvorgaben zurückgeführt werden. Damit wird die strategisch verfolgte Rendite-Risiko-Charakteristik wiederhergestellt. Das Rebalancing ist ein zentrales Steuerungselement. Lesen Sie den Artikel aus dem VPS Newsletter

Pensionskassen haben reagiert – Experten halten aber grössere Sparanstrengungen oder mehr Bescheidenheit im Alter für nötig. Die Renten aus AHV und Pensionskasse in der Schweiz sind in den vergangenen Jahren im Verhältnis zum letzten Lohn zurückgegangen. Dies schafft grössere Einkommenslücken im