Top Artikel

Complementa Risiko Check-up mit kassenindividueller Auswertung
Ausbildungsseminare für Stiftungsräte geeignet für Stiftungsräte mit und ohne Vorkenntnisse
Fachmesse 2. Säule & Vorsorge-Symposium für Entscheidungsträger der 2. Säule

Frische Insights aus unserer Branche

Mitte der 90er Jahre trat das Sammelkarten-Spiel Magic the Gathering seinen Siegeszug an, der bis heute anhält. In einer früheren Edition wurde eine Karte namens Stone Giant publiziert. Sie wurde vom (auf ihre spielerische Fähigkeiten gemünzten) Spruch geziert: „What goes

Die Finanzlage der Pensionskassen in der Schweiz ist so gut wie seit 20 Jahren nicht mehr. Mit den Anlageerträgen wurden Finanzpolster aufgebaut und Finanzierungsverluste gedeckt – an die Versicherten floss ein Drittel. Die Pensionskassen haben sich in der Coronakrise gut

Pensionskassen konnten seit Beginn der Corona-Pandemie erfreuliche Renditen erzielen. Der durchschnittliche Deckungsgrad erreicht Rekordstände. Auf Rekordhöhe liegt auch die Immobilienquote. Im Januar 2020 setzte – zunächst noch wenig bemerkt – die Corona-Pandemie ein. Ende April 2021 scheint ein gewisser Optimismus

Dank der Geldschwemme der Notenbanken hat sich die finanzielle Situation der Vorsorgeeinrichtungen weiter verbessert. Die Umverteilung von aktiven Versicherten zu Rentnern in der beruflichen Vorsorge ist 2020 etwas zurückgegangen. Im vergangenen Jahr habe sie geschätzte 4,4 Mrd. betragen. Lesen Sie

Die Vorsorgevermögen haben im Jahresschnitt gut 4% Rendite eingetragen. Fast die Hälfte davon bekamen Erwerbstätige gutgeschrieben. Für Arbeitnehmer ist das in der beruflichen Vorsorge gesparte Geld weit lukrativer verzinst als die Guthaben auf einem Bankkonto. Die Pensionskassen zahlten den versicherten

Kritiker des Bundesratsprojekts vereinigen sich hinter einem Gegenvorschlag. Lesen Sie den Artikel aus der Neuen Zürcher Zeitung vom 30. Januar 2021.

Wie es um die zweite Säule der Altersvorsorge in der Schweiz bestellt ist, untersucht eine Studie des Consultingunternehmens Complementa. Dabei geht es um Themen wie Umwandlungssatz, Generationenumverteilung und verschiedene Reformmassnahmen. Lesen Sie hier den ganzen Artikel aus Institutional Money, Ausgabe 04-2020.

Für auskömmliche Renten bedeutend ist, wie viel Geld während der Erwerbsjahre vom Arbeitseinkommen in die Vorsorgeeinrichtung gespart und wie grosszügig Zins dazu geschlagen wird. Lesen Sie den Artikel aus der FuW vom 17.11.2020

Pensionskassen haben reagiert – Experten halten aber grössere Sparanstrengungen oder mehr Bescheidenheit im Alter für nötig. Die Renten aus AHV und Pensionskasse in der Schweiz sind in den vergangenen Jahren im Verhältnis zum letzten Lohn zurückgegangen. Dies schafft grössere Einkommenslücken im