Top Artikel

Complementa Risiko Check-up - Studie zur aktuellen Lage der Pensionskassen mit individueller Analyse
Pensionskassen: Betongold lockt nach wie vor Medienmitteilung vom 10. September 2019

Frische Insights aus unserer Branche

Viele Pensionskassen sind mit der Qualität ihres Risikomanagements zufrieden. Stellt diese Einschätzung selbst ein Risiko dar? Artikel: VPS November 2016 Autor: Christopher Riedi (Senior Investment-Consultant/Controller) Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Der Deckungsgrad der 2. Säule (nach Art. 44 BVV 2) liegt Ende 2015 bei 104.1 Prozent. Doch was ist diese Zahl wert? Unsere Berechnungen mit einheitlichen und aktuellen Parametern lassen den Deckungsgrad fallen. Die Unterschiede zwischen einzelnen Kassengruppen sind dabei

In den ersten 4 Monaten des aktuellen Jahrs erzielten Pensionskassen eine Rendite von 0.1 Prozent, nachdem sie 2015 eine durchschnittliche Rendite von 1.1 Prozent* erwirtschaften konnten. Im Vergleich zu den vorangegangenen drei Jahren ist das wenig. In Anbetracht von negativen

BFZ – Complementa Family Office Studie Complementa analysiert gemeinsam mit dem Bayerischen Finanz Zentrum e.V. (BFZ) unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Gerke die Arbeitsweise und Struktur von Family Offices sowie deren Sicht auf die Märkte und Anlageklassen im Rahmen

Schweizer Pensionskassen investieren 17,1% ihres Vermögens in Immobilien. Während regionalen Diversifikationen grosse Beachtung geschenkt wird, weist die Gesamtkategorie Immobilien einen deutlichen «Home-Bias» und damit ein Klumpenrisiko auf. Artikel: immobilia Autorin: Beatrice Stadler (Investment-Consultant/Controller) Lesen Sie hier den ganzen Artikel.