Top Artikel

Complementa Risiko Check-up - Studie zur aktuellen Lage der Pensionskassen mit individueller Analyse
Pensionskassen: Betongold lockt nach wie vor Medienmitteilung vom 10. September 2019

Frische Insights aus unserer Branche

Gleich zweimal hiess das Complementa-Team seine Gäste zum Apéro willkommen – im Simply PURO in Zürich und der Lok-Remise in St. Gallen. Bei kleinen Köstlichkeiten und einem kühlen Glas Wein liessen sich trefflich Fachmeinungen austauschen und Kontakte pflegen.

Ab sofort können Pensionskassen am Complementa Risiko Check-up 2017 teilnehmen. Nebst der traditionsreichen Studie erhält jede teilnehmende Kasse eine kostenlose individuelle Auswertung für Führungsverantwortliche. Diese enthält wichtige Kennzahlen zu Aktiv- und Passivseite sowie aussagekräftigen Vergleichen zu ihren Peers. Zwischenresultate werden

“…die Jahresresultate von Pensionskassen lassen sich schwer deuten, wenn nur ein Blick auf die Oberfläche, sprich die Decke, geworfen wird. Die Oberfläche, dies zeigen die Grafiken, sieht zunächst einmal recht erfreulich aus. Der durchschnittliche Deckungsgrad ist leicht gestiegen, die Rendite

Die KELLER Pensionskassenexperten AG bietet im März, April und September zusammen mit ausgewählten Fachspezialisten, unter anderem mit der Complementa, die folgenden Ausbildungsseminare für Stiftungsräte an: Basisseminar BVG für neu gewählte Stiftungsräte Ergänzungsseminar BVG für Stiftungsräte mit ersten Erfahrungen Spezialseminar Wohlfahrtsfonds

Die Irrationalität der Aktienmärkte liess sich nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten einmal mehr eindrücklich beobachten. Allen Prognosen zum Trotz, die einen Absturz voraussagten, erlebten Aktien in den Folgewochen regelrechte Höhenflüge. Lesen Sie hier weiter.

Ein gutes Gespür haben – das ist bei Marc Ballmer der Fall. Der Fachmann der Pensionskasse der Amman-Gruppe in Langenthal, Bern, lag mit seiner Prognose absolut richtig. Entgegen dem Trend tippte er am Risiko Check-up-Anlass in Zürich, dass der 10-jährige

Beim Risiko Check-up-Anlass 2016 wurde viel über das Zinsniveau diskutiert. Alle Anwesenden durften eine Prognose abgeben, wohin sich der Zinssatz bis Jahresende bewegt. Herr Marc Ballmer von der Pensionskasse der Ammann-Unternehmung gab dabei den besten Tipp ab. Herr Ballmer erhält

Viele Pensionskassen sind mit der Qualität ihres Risikomanagements zufrieden. Stellt diese Einschätzung selbst ein Risiko dar? Artikel: VPS November 2016 Autor: Christopher Riedi (Senior Investment-Consultant/Controller) Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Der Deckungsgrad der 2. Säule (nach Art. 44 BVV 2) liegt Ende 2015 bei 104.1 Prozent. Doch was ist diese Zahl wert? Unsere Berechnungen mit einheitlichen und aktuellen Parametern lassen den Deckungsgrad fallen. Die Unterschiede zwischen einzelnen Kassengruppen sind dabei