Top Artikel

Frische Insights aus unserer Branche

Am Rande der Präsentationsveranstaltung der Risiko Check-up Studie 2020 beantwortete der Co-Autor der Studie, Ueli Sutter, Fragen zur aktuellen Lage schweizerischer Pensionskassen: Wie hat sich das Coronavirus bemerkbar gemacht? Welche langfristigen Herausforderungen müssen Stiftungsräte meistern? Welche Trends lassen sich auf

Hier geht’s zum Download der – Medienmitteilung (in Deutsch), – dem Communiqué de presse (en français) und zur – Gesamtstudie. Zürich, 8. September 2020 – Zu Beginn des Jahres sank der Deckungsgrad in einem Rekordtempo. Im März waren die Reserven

Wir freuen uns sehr, Ihnen am 9. September 2020 die Ergebnisse unserer renommierten und aussagekräftigen Pensionskassen-Studie präsentieren zu dürfen. Wir haben ein spannendes Programm zusammengestellt und beleuchten für Sie relevante Aspekte, aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends: Präsentation der Studienergebnisse Sonderthema

Im vergangenen Jahr hätten Pensionskassen weder mit mehr noch mit weniger Home Bias wesentlich höhere Renditen erzielt. In anderen Jahrzehnten hätte es hingegen Unterschiede gegeben, auch beim Risiko. Mit den Daten aus dem Complementa Risiko Check-up haben wir zunächst eine

100 Milliarden haben die Kassen im letzten Jahr verdient. Davon profitieren die Versicherten aber kaum. Lesen Sie den Artikel (NZZ am Sonntag, 19. Januar 2020), mitsamt unserer ersten Einschätzung zur durchschnittlichen Zinsgutschrift für Erwerbstätige.

Wer dieses Jahr die alte Börsenweisheit „sell in may and go away“ beherzigte, verpasste etwas. Auch den Sommer durch schütteten die Kapitalmärkte ihr Füllhorn über den Anlegern aus. Manche Kassen knabberten mit ihrer Jahresrendite bereits an der 10-Prozent Grenze. Lesen

Zürich, 10. Mai 2019 – Das Jahr 2019 ist für Schweizer Pensionskassen überaus erfolgreich gestartet. Dies zeigt die von Complementa durchgeführte Risiko Check-up Studie. Durch die in den ersten vier Monaten erzielte Rendite von 6.5% steigt der durchschnittliche Deckungsgrad von

cash.ch, 11.09.2018 Das laufende Jahr ist bisher kein gutes Anlagejahr für die Schweizer Pensionskassen. Angestellte müssen wieder mit einer tieferen Verzinsung ihrer Vorsorgegelder rechnen. Und auch Neurentnern drohen Leistungseinbussen. Lesen Sie hier weiter

Nach einem sehr erfreulichen Anlagejahr 2017 (+7.9%) müssen Pensionskassen im aktuellen Jahr wieder kleinere Brötchen backen. Per Ende August schätzt Complementa eine Rendite von -0.6%, was den Deckungsgrad im aktuellen Jahr um 1.8 Prozentpunkte auf 106.2% fallen lässt (Stand Ende