Top Artikel

Finanz’20 Messe für professionelle Anleger
Complementa Risiko Check-up Pensionskassen-Studie

Frische Insights aus unserer Branche

Schaffen Liquid Alternatives Mehrwert in einem diversifizierten Portfolio? Als Liquid Alternatives werden nicht traditionelle Strategien bezeichnet, die eine tägliche, wöchentliche oder auch zweiwöchentliche Liquidität aufweisen und somit deutlich liquider sind als andere alternative Anlagen. Lesen Sie den Artikel von Senior Investment-Consultant

Schweizer Pensionskassen haben ein äusserst erfreuliches Anlagejahr hinter sich. Die Renditen dürften bei den meisten Kassen zwischen 6 und 9 Prozent liegen. Lesen Sie hier weiter.

Anfang Januar 2018 tritt die MiFID-II-Richtlinie der EU in Kraft, von der auch die Schweiz indirekt betroffen ist. Auch das Schweizer Finanzdienstleistungsgesetz wirft seine Schatten voraus. Beide sollen die Transparenz im Wertpapiergeschäft erhöhen. Ein aussagekräftiges Investment-Reporting trägt diesem Transparenzbedürfnis Rechnung.

Davonschwimmende Felle? Der HFRI Fund of Hedge Funds-Index erzielte über die letzten fünf Jahre eine annualisierte Rendite von 2.3 %. Risikoadjustiert resultierte damit im Vergleich mit Aktien und Obligationen eine unterdurchschnittliche Anlageleistung,die 2016 erstmals seit der Finanzkrise industrieweit wieder zu

Unter Stiftungsräten ist man sich einig, dass die Führung der Kassen anspruchsvoller geworden ist. Aus der Complementa Risiko Check-up Studie geht hervor, dass sich viele Führungskräfte eine Versicherung für Haftungsfragen als zwingend erachten. Die Eingriffe des Regulators empfinden sie nicht als

Trotz historisch tiefem Zinsniveau erzielten Pensionskassen in den letzten fünf Jahren eine durchschnittliche Rendite von 5.1 Prozent. Die aktiv Versicherte hingegen erhielten im gleichen Zeitraum mit durchschnittlich 1.9 Prozent eine historisch tiefe Verzinsung der Sparkapitalien. Artikel: VPS, 09.2017 Autoren: Jürgen

Zürich, 19. September 2017 – Schweizer Pensionskassen können auch im Abstimmungsjahr 2017 auf eine erfreuliche Rendite schauen. Mit 3.8% bis Ende August liegt die Rendite über dem langjährigen Durchschnittswert. Der Deckungsgrad steigt dadurch im August auf 106.8%. Dennoch wird die

Viele Pensionskassen sind mit der Qualität ihres Risikomanagements zufrieden. Stellt diese Einschätzung selbst ein Risiko dar? Artikel: VPS November 2016 Autor: Christopher Riedi (Senior Investment-Consultant/Controller) Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Der Deckungsgrad der 2. Säule (nach Art. 44 BVV 2) liegt Ende 2015 bei 104.1 Prozent. Doch was ist diese Zahl wert? Unsere Berechnungen mit einheitlichen und aktuellen Parametern lassen den Deckungsgrad fallen. Die Unterschiede zwischen einzelnen Kassengruppen sind dabei